Logozusatz
KUNDENSERVICE
 

Formularcenter

Konto- und Depotführung


Anträge, Selbstauskünfte und Vollmachten

Erläuterungen zur Europäischen Derivateverordnung
der Deutschen Kreditwirtschaft

Die „European Market Infrastructure Regulation“ (EMIR) trat am 16. August 2012 in Kraft. Sie bildet die Grundlage für die Regulierung an Derivate- und Geldmärkten in Europa. Die Anforderungen der EMIR betreffen dabei nicht nur Banken und andere finanzielle Gegenparteien, sondern sind auch nichtfinanzielle Gegenparteien, wie beispielsweise Unternehmen, die Derivatekontrakte zu Absicherungszwecken handeln.

/EMIR/ Informationsblatt zu EMIR

Zu den wesentlichen Inhalten zählen insbesondere detaillierte Ausführungen zur Transaktionsregistermeldung. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme der Details aus diesem Informationsblatt.