Logozusatz
INVESTOR
   RELATIONS
 

News und Finanzberichte

Presseinformationen, Ad-hoc-Mitteilungen, Finanzberichte und Managers‘ Transactions

Research: Baader Bank kooperiert mit ARIAD Asset Management für Big-Data-Analyse

DGAP-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Kooperation
28.01.2021 / 14:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung:

Research: Baader Bank kooperiert mit ARIAD Asset Management für Big-Data-Analyse

Unterschleißheim, 28. Januar 2021: Die Baader Bank erweitert ihre bestehende Expertise im Equity Research um die sogenannte ,Intellectual Property'-Analyse der ARIAD Asset Management aus Hamburg.

Mithilfe wissenschaftlich fundierter Qualitätsfaktoren analysiert ARIAD globale Patentdaten, um die weltweite relative Innovationskraft von Unternehmen festzustellen. Dabei werden vor allem vergleichsweise unbekannte "Hidden Champions" (Small- / Midcaps) identifiziert, die mit ihren zukunftsorientierten Technologien ein bedeutendes Marktpotential bieten.

Die Baader Bank bezieht den innovativen Big-Data-Ansatz in ihren bestehenden Bewertungsprozess mit ein, um damit das eigene Research-Produktportfolio zu erweitern und zu optimieren. "ARIAD verfügt im Analyse-Segment Big Data und Intellectual Property mit Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen über langjährige Erfahrung und einen umfassenden Track Record. Mit diesem Knowhow möchten wir für unser Research und damit für unsere Kunden zusätzlichen Mehrwert erzielen und die Performance unserer Fundamentalanalysen weiter ausbauen. So hoffen wir, durch die ,IP'-Analysen beispielsweise unsere ,Baader Helvea Top Pick'-Listenperformance mit einem Alpha von rund 266 %* seit Gründung 2013 und einem Alpha über 41 % in 2020 weiter zu steigern", kommentiert Oliver Riedel, Vorstandsmitglied der Baader Bank AG die Zusammenarbeit.

Aktuell umfasst das hauseigene Research mehr als 600 europäische Werte und stellt damit eines der größten im Markt verfügbaren Angebote dar. Über die interaktive Plattform Baader Europe sind die Bereiche Equity, Credit und ESG für alle Einzelwerte zugänglich. Ergänzt wird dieses Portfolio zudem durch ein Makro- und ETF-Research.

"Wir freuen uns über die Research-Kooperation mit der Baader Bank AG und über die Möglichkeit von der langjährigen Fundamental-Expertise des Baader Europe Equity Research zu profitieren. Entsprechend können wir das Outperformance-Potential unseres Patent-Ansatzes innerhalb der hauseigenen Aktienselektion weiter ausbauen. Darüber hinaus gewinnen wir weitere Erkenntnisse für zukünftige Fondskonzepte, wie es uns bereits mit einem Kooperationspartner im Healthcare-Bereich erfolgreich gelungen ist", fügt Klaus Walczak, geschäftsführender Gesellschafter der ARIAD hinzu.

Der systematische Ansatz wird von ARIAD Asset Management, einem quantitativ orientierten Vermögensverwalter für institutionelle und private Investoren, im Rahmen eigener Fondslösungen seit mehr als fünf Jahren erfolgreich zur Steuerung verschiedener Fondsprodukte eingesetzt. Darunter ein Publikums-fonds, der in der Morningstar-Kategorie "Aktien weltweit Nebenwerte" aktuell mit vier Sternen bewertet ist.

(* Stand: 25. Januar 2021)


Für weitere Informationen:

Baader Bank AG
Weihenstephaner Straße 4
85716 Unterschleißheim, Deutschland

Florian E. Schopf
Unternehmenssprecher
Managing Director
Head of Group Strategy & Communication

T +49 89 5150 1013
M +49 160 7188826
florian.schopf@baaderbank.de


Über ARIAD Asset Management
ARIAD Asset Management wurde 2002 als quantitativ orientierter Vermögensverwalter für institutionelle und private Investoren gegründet. Mit Carsten Lund und Klaus Walczak als Gründer, bewegt sich das Unternehmen aus Prinzip abseits der ausgetretenen Pfade des Mainstreams und hat es sich auf die Fahne geschrieben, bei der Auswahl bestimmter Produktthemen und Anlagestrategien Neuland zu betreten.

Diese Ausrichtung folgt der empirischen Erkenntnis, wonach die Wertentwicklung der eigenen Produkte und Strategien signifikant besser abschneidet als die der jeweiligen Peer Groups. ARIAD Asset Management verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung und bietet grundsätzlich keine Fremdprodukte im Rahmen der eigenen Mandate an. ARIAD tritt sowohl als Portfolio-Manager bei Outsourcing-Mandaten wie auch als klassischer Advisor auf.

ARIAD Asset Management verfügt über die Zulassung beim Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen (BaFin-Lizenz) und besitzt die aufsichtsrechtliche Erlaubnis für Abschlussvermittlung, Anlageberatung, Anlagevermittlung, Anlageverwaltung und Finanzportfolioverwaltung.


Über Baader Europe
Gemeinsam mit dem Kooperationspartner AlphaValue bietet die Baader Bank eines der größten europaweiten Research-Angebote von über 600 Unternehmen aus 30 Branchen unter dem Namen Baader Europe an. Auf der interaktiven Plattform von Baader Europe können Anleger täglich ihre Research-Präferenzen selbst zusammenstellen, Bewertungsmodelle anpassen und die Performance und Bewertungsmultiplikatoren der Unternehmen miteinander vergleichen.

Neben dem Aktienresearch stehen für jedes erfasste Unternehmen auch ein ESG- und Credit-Research zur Verfügung. Zudem unterstützt das Strategie- und ETF-Research-Produkt der Baader Bank neben dem Aktienresearch institutionelle Anleger bei ihren Entscheidungen zur Asset Allokation und der Umsetzung aktiver Anlagestrategien. Darüber hinaus gibt das ETF-Research-Team der Bank Empfehlungen zu kurz- und mittelfristigen Handelsstrategien für den Einsatz von ETFs.


Weitere Informationen finden Sie auch online:

Unternehmenswebseite: www.baaderbank.de
Twitter: https://twitter.com/Baader_Bank
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/baaderbankag
Xing: https://www.xing.com/pages/baaderbankag
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCDJ7PGKWwtafrPSFDI3nmsQ



28.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

 

Bestellformular für die gedruckte Version des Geschäftsberichts

Ihr Ansprechpartner

Florian E. Schopf
Unternehmenssprecher
T +49 89 5150 1013