Logozusatz
INVESTOR
   RELATIONS
 

News und Finanzberichte

Presseinformationen, Ad-hoc-Mitteilungen, Finanzberichte und Managers‘ Transactions

Auf Basis der vorläufigen Zahlen erzielt die Baader Bank ein leicht positives Ergebnis im dritten Quartal und passt Ergebniserwartung für 2022 an

Baader Bank AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Auf Basis der vorläufigen Zahlen erzielt die Baader Bank ein leicht positives Ergebnis im dritten Quartal und passt Ergebniserwartung für 2022 an

14.10.2022 / 08:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Auf Basis der vorläufigen Zahlen erzielt die Baader Bank ein leicht positives Ergebnis im dritten Quartal und passt Ergebniserwartung für 2022 an

Alle Angaben sind vorläufige und ungeprüfte Konzernzahlen

Die Baader Bank verzeichnet in einem sehr herausfordernden Marktumfeld für das dritte Quartal ein positives Ergebnis in Höhe von EUR 1,0 Mio. vor Steuern. Das Neunmonatsergebnis beläuft sich entsprechend auf EUR 12,0 Mio. im Konzern, mit einer annualisierten Eigenkapitalrendite von 7,0 %. Die Gesamterträge des Baader Bank Konzerns liegen bei rund EUR 123 Mio., die Aufwendungen bei EUR 111 Mio. für die ersten neun Monate des laufenden Jahres.

 

Hinsichtlich der bisher getätigten Ergebniserwartung für das Gesamtjahr 2022 hat sich die Annahme einer deutlicheren Marktbelebung für das zweite Halbjahr 2022 im Sinne des „Base Case“ im dritten Quartal leider nicht bestätigt. Infolgedessen liegt die Ertragsentwicklung des Baader Bank Konzerns innerhalb der unteren Bandbreite der mit den Vorjahreszahlen veröffentlichten Ergebnisprognose für 2022.

Unter der Prämisse einer Belebung des Marktes im vierten Quartal erwartet der Vorstand der Baader Bank ein leicht positives Ergebnis vor Steuern für das Schlussquartal 2022. Für das Gesamtjahr wird demzufolge ein Ergebnis vor Steuern innerhalb einer Bandbreite zwischen EUR 12,0 bis EUR 15,0 Mio. erwartet.

Es gilt zu berücksichtigen, dass zuverlässige Prognosen zur Geschäftsentwicklung in Anbetracht von unwägbaren, exogenen Einflussfaktoren nach Einschätzung des Vorstands nur unter Einschränkungen erstellt werden können.

Die Bekanntgabe der finalen Neunmonatszahlen erfolgt planmäßig am 27.10.2022.

 

 

 

Für weitere Informationen und Medienanfragen:

Marlene Constanze Hartz

Senior Manager

Group Communication

T +49 89 5150 1013

marlene.hartz@baaderbank.de

https://www.baaderbank.de

 

Baader Bank AG

Weihenstephaner Straße 4

85716 Unterschleißheim, Deutschland

 


14.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der Baader Bank,

künftig werden wir die Finanzberichte ausschließlich als elektronische Dokumente im PDF-Format zur Verfügung stellen. Zu dieser Entscheidung hat uns vor allem das Thema Nachhaltigkeit bewogen. Da jedes Jahr weniger gedruckte Berichte benötigt werden und die größte Anzahl unbeachtet im Lager liegen bleibt, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Natürlich können Sie sich jederzeit per E-Mail für unsere Presseinformationen registrieren.

Registrieren

 

Ihr Ansprechpartner

Marlene Constanze Hartz
IR-Kontakt
T +49 89 5150 1044