Logozusatz
GESCHÄFTSFELDER
 

Multi Asset Brokerage

Das Geschäftsfeld Multi Asset Brokerage umfasst sämtliche für Kunden auf dem Sekundärmarkt erbrachte Dienstleistungen sowie die Platzierung und Vertrieb von (eigenen) Primärmarkttransaktionen.

Im Einzelnen sind dies:

  • Das Brokerage (Electronic Trading), d.h. die automatisierte Auftragsausführung in Aktien, Anleihen, ETPs und Verbrieften Derivaten sowie Derivaten für Kunden an nationalen und internationalen Börsenplätzen und Handelsplattformen, an die die Baader Bank direkt angeschlossen ist.
     
  • Das Sales beinhaltet die aktive Ansprache von Endkunden durch die jeweiligen Key-Account-Manager sowie den Vertrieb von Research-Produkten und Trading-Ideen. Ziel ist die Generierung von Kundenorders in Aktien, Renten, Derivaten sowie in Fonds/ETFs sowie der Vertrieb von Produkten aus hauptsächlich eigenen Primärmarkttransaktionen.
     
  • Das Sales Trading/Execution beinhaltet die Entgegennahme und Ausführung von durch Sales-Aktivitäten generierten Kundenaufträgen und Aufträge eigener Kunden. Daneben beinhaltet diese Geschäftsaktivität ein Flow-Management (z.B. Blocktrades, Crossing) und News-Management via Chat.
     
  • Das Designated Sponsoring in Aktien umfasst die Mandatierung durch Unternehmenskunden auf der Börsenplattform Xetra der Frankfurter Wertpapierbörse sowie der Wiener Börse.
     
  • Das CSA-Brokerage, das Prime Brokerage sowie Clearing Services.

 

Extel Survey 2018
Die Baader Bank sichert sich in der Extel Umfrage 2018 erneut Top-Platzierungen für Deutschland, die Schweiz und Österreich. Weitere Details finden Sie hier.

Extel Survey 2017
Die Baader Bank sichert sich in der Extel Umfrage 2017 wieder Top-Platzierungen für Deutschland, die Schweiz und Österreich. Neben dem zweiten und dritten Platz im Segment "Small/Mid Cap Research" für Deutschland und die Schweiz sowie dem zweiten Platz für Research in Österreich, belegte das Institut erneut den ersten Platz im wichtigen Segment "Germany: Trading/Execution"
Weitere Details finden Sie hier

Extel Survey 2016
Weitere Details finden Sie hier